gesunde ernhrung
Was ist eine Zahnprothese?

 

Das wichtigste Merkmal einer Zahnprothese ist, dass sie Ersatz für fehlende Zähne sind, die aus dem Mund herausgenommen und wieder eingesetzt werden können. Die heutigen Zahnprothesen sind kaum sichtbar und verleihen ein natürliches Aussehen, ebenso sind sie angenehmer denn je, trotzdem dauert es einige Zeit, sich daran zu gewöhnen.

Welche Art von Zahnprothese gibt es?

Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Prothesen: Totalprothesen und Teilprothesen. Die Totalprothese ersetzt alle natürlichen Zähne im Ober- oder Unterkiefer. Mit der Teilprothese ersetzen wir nur die fehlenden Zähne. Eine Teilprothese befindet sich auf einem Metallrahmen, der mit feinen Präzisionselementen (Metallklammern) an Ihren natürlichen Zähnen befestigt wird. In manchen Fällen werden auf den natürlichen Zähnen Kronen angebracht, die als Verankerung für die Prothese dienen. Teilprothesen stellen eine herausnehmbare Alternative zu Brücken dar. Ihr Zahnarzt wird Sie gerne beraten, welche die für Sie am geeignetste Zahnprothese ist.

Wie beeinflusst die Zahnprothese das Aussehen, das Essen und das Sprechen?

 

Neue Zahnprothesen fühlen sich in den ersten Wochen möglicherweise unangenehm an. Ein sperriges Gefühl oder ein Gefühl der Lockerung ist nicht ungewöhnlich, während die Backenmuskeln und die Zunge lernen müssen, wie sie die Zahnprothese halten sollen. Obwohl es nur kleine Veränderungen in der Erscheinung gibt, werden sich Ihr Lächeln und Ihr Aussehen wahrscheinlich noch verbessern.

 

Das Essen mit Zahnprothesen bedarf zu Beginn einer gewissen Übung. Essen Sie langsam und kauen Sie gleichzeitig auf beiden Seiten, um die Zähne vor Verrutschen zu bewahren. Beginnen Sie zuerst mit weichen Speisen, solange Sie sich an Ihre Prothese gewöhnen, dann können Sie zu Ihren normalen Essgewohnheiten zurückkehren.

 

Am Anfang hat die Zahnprothese auch auf Ihr Sprechen einen gewissen Einfluss. Die Zahnprothese kann gelegentlich beim Lachen, Husten oder Lächeln verrutschen, aber durch beißen und schlucken wird sie wieder an die richtige Stelle gebracht. Sie werden lernen, die Zahnprothesen an Ort und Stelle zu halten.

Woraus werden Prothesen gemacht?

 

Zahnprothesen werden als Spezialanfertigung von Ihrem Abdruck der Zähne und des Mundes in einem Dentallabor hergestellt. Es wird eine fleischfarbene Acrylbasis verwendet. Diese wird auf Ihrem Zahnfleisch angebracht. Die obere Zahnprothese deckt den Gaumen ab, während die Zahnprothese für den Unterkiefer hufeisenförmig ist. Die Basis der Zahnprothese kann auch aus Metall hergestellt werden. Die Zähne werden meistens aus Acryl (Kunststoff) geformt und harmonisieren in der Farbe mit ihren natürlichen Zähnen, was vor allem bei Teilprothesen besonders wichtig ist.

Wie soll man die Zahnprothese pflegen?

Zahnprothesen sind empfindlich und können zerbrechen, wenn sie runterfallen.

Verwenden Sie niemals heißes Wasser.

Reinigen Sie Ihre Prothese täglich um Speisereste und Plaque zu entfernen

Reinigen Sie Ihr Zahnfleisch, Ihre Zunge und den Gaumen

Wenn Ihre Zahnprothese bricht, splittert, angeknackst ist oder sich lockert, suchen Sie unbedingt Ihren Zahnarzt auf.

Aufgaben nach der Behandlung

 

Unter der Prothese, die nicht richtig gepflegt wird, können sich Bakterien und Pilze vermehren, die zu einer schmerzhaften Entzündung führen können. Deshalb ist es äußerts wichtig, die Prothese nach jeder Mahlzeit zu reinigen, am Abend soll sie in eine Lösung zur Reinigung gelegt werden.

 

Mit dem Tragen einer Prothese ist die ständige Atrophie des Gaumens und des Knochens unvermeidlich, wegen der permanenten Änderungen im Mund braucht man mindenstens alle 8 Jahre eine neue Prothese.

 

Mit der rechtzeitigen Erkenntnis und Behandlung können die Zähne mit guter Chance gerettet werden, lassen Sie deshalb Ihre Zähne einmal jährlich kontrollieren!

Risiken einer Zahnprothese

 

Die Zahnprothese ist heutzutage eine verbreitete Lösung, in Einzelfällen können trotzdem Komplikationen auftreten. Prothesendruckstellen können bei empfindlichem Zahnflesich Schmerzen verursachen, das kann man nachträglich korrigieren, wie auch die zwei Gebisse, die sich beim Essen evtl.berühren.

 

Anfangs ist Kauen, Sprechen und die Prothese selbst ein wenig ungewohnt, man kann sich daran aber in Kurzem gewöhnen.

Preise

Vollprothese

Totale Prothese

499€

Vollprothese mit Goldnetz

649€

Provisorische Prothese

Übergangsprothese

228€

Zahn pro Einheit

21€

Prothese reparatur Bruch-, Sprung-, Wiederbefestigung

88€

Zahn oder Klammer neu, Teilunterfütterung

109€

2 Leistungen von Reparaturen

133€

Mehr als 2 Leistungen von Reparaturen

170€

Unterfütterung Totale

145€
Garantie

Bei der Zahnkliniken DENT ELITE wird nur mit Materialien ausgezeichneter Qualität gearbeitet, wofür wir auch Garantie übernehmen.